Eucerin Banner

Fleckentferner – IPL-Technik

Fleckentferner – IPL-TechnikEine Alternative zum Laser ist die Entfernung von Altersflecken mit Hilfe der IPL-Technologie (Intense-Pulsed-Light). Im Gegensatz zum Laser, der mit einer festen Wellenlänge arbeitet, benutzt die IPL-Technik Lichtbündel aus mehreren Wellenlängen. Der Lichtstrahl wird in Wärme umgewandelt und zerstört die entsprechende Zellregion. Wie tief der Strahl eindringt, ist von der gewählten Wellenlänge abhängig. Diese relativ neue Technik ist mittlerweile verfeinert worden und wird in verschiedenen Ausführungen angeboten. Spezielle Hautzentren und spezialisierte
Fachärzte bieten diese Behandlung an.

Anwendungsgebiet

Die IPL-Technik wird in der kosmetischen Dermatologie hauptsächlich zur dauerhaften Haarentfernung und der Behandlung von Altersflecken eingesetzt. Sie entstehen, wenn die Haut durch langjährige UV-Strahlung geschädigt wurde, deshalb werden Altersflecken (lat. Lentigo senilis) auch Sonnenflecken (lat. Lentigo solaris) genannt. Dabei handelt es sich um eine Anhäufung von Pigmenten in der Oberhaut, Melanin aber auch Lipofuscin , ein gelblich-bräunlichen Pigment, welches als Abbauprodukt des Zellstoffwechsel entsteht. Normalerweise wird es vom Körper vollständig abgebaut, doch dieser Reparaturprozess funktioniert mit den Jahren und der Häufigkeit der UV-Strahlung immer schlechter – und so bleibt das Pigment als Altersfleck zurück. Die Verfärbungen können mehrere Millimeter groß werden und sind im Gegensatz zu vielen Muttermalen nicht erhaben.

Die IPL-Technik

Während der Sitzung werden die Altersflecken mit hochenergetischen Lichtimpulsen (z. B. in einem Wellenlängenspektrum von 540-950 nm) beschossen. Die dunklen Farbpigmente absorbieren das Licht und wandeln es in Wärme um. So werden die pigmentreichen Zellen der Altersflecken zielgerichtet zerstört und vom Körper abgestoßen, ohne das das umliegende Hautgewebe erhitzt oder zerstört wird. Nach der Sitzung kommt es zu einer hauchdünnen Schorfbildung und Verdunkelung der behandelten Stellen. Der Hautton normalisiert sich aber schnell und der Schorf fällt meist innerhalb einer Woche von allein ab.

Effektiv gegen Pigmentflecken

Nach der Behandlung

Wie lange die Behandlung dauert und ob sie wiederholt werden muss, richtet sich nach der Anzahl und der Intensität der Altersflecken. In der Regel dauert eine Sitzung etwa 10-15 Minuten. Nach der Behandlung kann es zu einer leichten Rötung und leichten Schwellung kommen, die aber meist nach wenigen Stunden abklingen. Alles, was die Haut stark durchblutet (z. B. Sport oder Sauna), sollte unmittelbar nach dem Eingriff vermieden werden. Zudem ist es wichtig, in den nächsten Wochen die Sonne zu meiden und die Haut mit einer Sonnencreme (mindestens LSF
30) zu schützen. Das optimale Ergebnis zeigt sich etwa nach vier Monaten und kann bis zu mehreren Jahren anhalten. Kosten: ab 150 Euro pro Sitzung.

Foto: CREATINIT – Fotolia.com

Ähnliche Beiträge: